Zum Inhalt
digitalwerk preloader

Frisch aufgebrüht: Österreichs größter Tee-Online-Shop ist live.

Warum der Launch von Demmers Teehaus neuem Online Shop (fast) wie eine Teezeremonie ist.

Michael Gattereder 05. November 2021

Viele Unternehmen kamen während der Corona Pandemie zum Schluss, dass sie ihre Online Aktivitäten ausbauen müssen. Demmers Teehaus hat nicht lange überlegt und gemeinsam mit digitalwerk einen wichtigen Schritt gewagt und den größten Online Tee-Shop Österreichs umgesetzt und gelaunched: www.tee.at. Schon davor gab es einen Shop auf einem alten System, dessen Customer Experience aber nicht mehr zeitgemäß war. Diesen zu überarbeiten, wäre nicht zielführend gewesen, weshalb ein neuer Launch die logische Lösung war. Denn Demmers Tee-Shop ist mehr als ein Online-Shop. Er ist pure Tee- und Genusskompetenz – digital und userfreundlich aufbereitet.

Was unterscheidet uns von anderen Online-Shops?

1. Das Produkt ist der Hero

Der Fokus lag vor allem auf der Darstellung der Teemischungen, der Tee-Kräuter, der Konsistenz und der Beschreibung des Geschmacks. Wie bei einem guten Wein oder Kaffee. Verpackung und Preis rückten dabei eher in den Hintergrund. Demmers Teehaus ist nicht Amazon, wo User detailliert suchen und kaufen. Der Online Tee-Shop soll vielmehr zum Stöbern, Lesen und Probieren einladen. Inklusive Temperaturangabe und Ziehzeit.

 

2. Teekompetenz als Content Hub und Know-How Transfer

Gemeinsam mit Demmers Teehaus wollten wir das Wissen rund um das Thema Tee vom echten Shop in den Online-Shop transferieren. Sodass der User alles findet, was er schon immer über Tee wissen wollte – von der Herkunft über die Zubereitung bis hin zu Sorten, Rezepten und Anwendungen in der (traditionellen chinesischen) Medizin. Abgerundet wird das ganze durch Tipps von Ernährungs-Berater*innen.
 

3. UX, UX, UX – what else?

Warum sind fast alle Online-Shops unübersichtlich und kleinteilig. Und warum braucht man immer zu viele Klicks, um in den Warenkorb oder zurück zu kommen? Sogar große Kaffeekapsel-Hersteller machen diese Fehler im Hinblick auf die User Experience. So macht Einkaufen definitiv keinen Spaß. Ein guter Online-Shop muss 2021 vor allem auch mobil einwandfrei funktionieren – ganz ohne App. Es braucht ein klares Navigationskonzept, ein gegliedertes Produktsortiment, einen übersichtlichen Check-Out und einen schnellen Wechsel in den Warenkorb. Außerdem wären ein einheitliches visuelles sowie ein Typo-Konzept, Smart Cards und eine einheitliche CTA Logik nicht verkehrt.

 

4. Next Steps

Nach erfolgreicher Implementierung und Testung des Tracking für die Performance, optimieren wir den Online Tee-Shop laufend. Parallel dazu schalten wir Social Media Kampagnen (z. B. zum Tag des Tees). Auch hier setzen wir auf laufende Optimierung sowie Retargeting-Möglichkeiten. Dann warten noch Newsletter Marketing und laufende SEO-Maßnahmen auf uns. Mit einer durchschnittlichen E-Commerce Conversion Rate von über 9 %  anstatt der branchenüblichen 2,37 % sind wir aber schon sehr gut dabei und hoffen, uns noch weiter zu verbessern.

Fazit

Das war ein toller und umfangreicher Launch für einen der größten Tee-Anbieter in Österreich! Zum Projektprozess und zum Projektablauf basierend auf den MVP (Minimum Viable Product) Entwurfsmustern, wird es von unserem Projektleiter gemeinsam mit Demmers Teehaus noch einen Case geben. Dieser erhält dann mehr Informationen zur Shop-Plattform, den Prozessen sowie zu den Herausforderungen.

Als Agenturgruppe mit digitalwerk, Agencylife und der eigenen Entwicklerfirma devsk  verfügen wir über die richtige Expertise, um deinen Online-Shop zu entwickeln bzw. zu optimieren. Zusätzlich führen wir die richtigen Performance-Kampagnen durch und kümmern uns auch gerne um den gesamten Social Media Bereich bzw. das Onlinemarketing. Hit us up!

Zur Hauptnavigation
Cookies & Privacy

We use cookies to ensure that we give you the best experience on our website. Find out more in our Privacy Statement.